vorige Seite    Harmony Assistant    nächste Seite 
 

Einleitung
Produkte
Was ist neu ?
Lehrgang
Notation
Wiedergabe
Geräte/Scripts
Virtual Singer
Allgemeines
Schnelles Erstellen
Notenstufen singen
Gregorianischer Gesang
Jazz Scat
MIDI und ABC
Regeln zum Schreiben
Technischer Hintergrund
Einstellungen
Palette
Grundeinstellungen
Effekteinstellungen
Timbre Einstellungen
Phonem Bearbeitung
SAMPA Notation
Fragen/Antworten
Zusammenfassung der Befehle
Real Singer
Bibliographie & Grüße
Fragen/Antworten
Softwarelizenz
Technische Unterstützung


Das Symbol zeigt die neuen Eigenschaften in dieser Version.

 
 
 

Virtual Singer

Stimm-Synthese Einstellungen

Virtual Singer Palette


Sobald Virtual Singer installiert ist, erlaubt ihnen das Fenster Menu von Harmony/Melody den Zugriff auf seine Palette.
Die Virtual Singer Palette zeigt sowohl die Anzahl der Sänger als auch die von jedem gesungene Sprache.

Verschiedene Objekte in der Virtual Singer Palette symbolisieren die Aktionen, die ausgeführt werden können:

Virtual Singer aktivieren und deaktivieren: das farbige Licht in der linken oberen Ecke zeigt den Status von Virtual Singer. Ein Klick auf dieses Symbol wechselt den Status. Wenn Virtual Singer aktiviert ist, werden Notensysteme mit Text gesungen.

Beim Laden werden Midi Karaoke Dateien oder alte Versionen von Melody/Harmony Dateien automatisch umgewandelt.

Wenn Virtual Singer aktiviert ist, wird eine b>Bühne angezeigt, auf der jede Figur ein gesungenes Notensystem repräsentiert. Da Harmony/Melody mehrere gesungene Notensysteme innerhalb eines einzigen Dokuments bearbeiten kann, können dort durchaus mehrere Figuren stehen.

Der Standort der Figur auf der Bühne zeigt:

  • seitwärts, das Panning der Stimme (links oder rechts Anordnung im stereophonen Rauml)
  • durch seine Tiefe, die Stimmkraft (Lautstärke)
Unter jeder Figur wird der Name des zugehörigen Notensystems und eine Flagge angezeigt, die die gesungene Sprache anzeigt. Innerhalb eines Dokuments können sie Notensysteme mit verschiedenen Sprachen mixen. Später werden wir noch sehen, daß es auch möglich ist, die Sprache innerhalb eines Notensystems zu wechseln.

Ein Doppel-Klick auf eine Figur öffnet das Grundeinstellungen Fenster. Ein Rechts-Klick (Shift+Klick auf dem Macintosh) auf die Figur öffnet ein Pop-Up Menu, das folgendes ermöglicht:

  • Aktivieren / deaktivieren dieses Sängers
  • Bearbeiten des Icons des Sängers
  • Auswählen eines Icons für den Sänger aus einer vordefinierten Liste.
Ein Klick auf die Flagge erlaubt es, die Sprache des Sängers zu wechseln.

Einstellung des Berechnungs-Modus

Um ein gesungenes Notensystem zu berechnen, erstellt Virtual Singer eine unsichtbare digitale Audiospur und speichert die kompletten Stimmdaten darin. Diese digitale Spur wird dann von Melody/Harmony Assistant abgespielt.
Diese Berechnung ist recht komplex und kann einige Zehntel Sekunden dauern.
Der Berechnungsmodus Schieberegler erlaubt es auszuwählen, ob diese Arbeit komplett bevor die Musik beginnt (0% Wert), oder ob ein großer Teil der Arbeit während die Musik spielt(100%), ausgeführt wird.
Diese Einstellung hängt speziell von ihrem Computer ab. Sie müssen diesen Wert für optimalen Komfort selbst wählen.

Wenn die Anzahl gesungener Notensysteme zu groß oder ihr Computer nicht schnell genug ist, hat die Stimmberechnung möglicherweise nicht genug Zeit, um durchgefürt zu werden. Sie werden dann Unterbrechungen im Gesang hören. Verringern sie dann den Wert des Berechnungs-Modus.

Tip: Schließen sie ein Dokument, wenn sie es nicht benutzen. Auch im Hintergrund, ohne abgespielt zu werden, verbraucht ein Dokument viel temporären Speicher: das kann die Stimmberechnung verlangsamen.

Wenn ein Notenstufen Notensystem im Dokument vorhanden ist, erscheint ein kleines Icon mit dem Vorzeichensymbol auf der Virtual Singer Palette. Sie können dieses Symbol anklicken, um das Vorzeichen-Singen umzustellen.



(c) Myriad 2012 - Alle Rechte vorbehalten.