vorige Seite    Harmony Assistant    nächste Seite 
 

Einleitung
Produkte
Was ist neu ?
Lehrgang
Einleitung
Neues Notenblatt
Erstellen einer Melodie
Wechsel des Instruments
Namenswechsel
Zweites Notensystem
Neues Instrument
Benutzer Klang
Grafik und Text
Drucken
Taktbreite
Begleitung
Rhythmus
Notation
Wiedergabe
Geräte/Scripts
Virtual Singer
Fragen/Antworten
Softwarelizenz
Technische Unterstützung


Das Symbol zeigt die neuen Eigenschaften in dieser Version.

 

Akkorde im zweiten Notenliniensystem einfügen

Wir werden nun Akkorde in das zweite Notenliniensystem einfügen, um Ihre Melodie zu begleiten.
Um Ihnen beim Setzen der Noten zu helfen - für den Fall, daß Sie nicht so vertraut mit der Musiktheorie sind - haben wir hier eine Liste der Noten (und ihren Positionen im Notensystem), die Sie im folgenden benötigen werden, zusammengestellt.

            __ G'__  dritte obere Hilfslinie
               F'
            __ E __ zweite obere Hilfslinie
               D
            __ C __ erste obere Hilfslinie
               B
______________ A ________________ Obere Linie
               G
______________ F  ________________

___________________________________

___________________________________

___________________________________ Untere Linie
 

Wir beginnen im ersten Takt mit C-Dur in seiner zweiten Umkehrung, das bedeutet G, C und E.

Stellen Sie halbe Noten ein und setzen Sie ein G in den ersten Takt der Baßlinie. (Schauen Sie im obenstehenden Schaubild nach, wo das ist.)
Als nächstes setzen Sie ein C über diese Note. Setzen Sie das c, wenn der Mauszeiger sich verändert (es erscheint ein kleines „+") um anzuzeigen, daß die Note in die gleiche Spalte wie eine schon vorhandenen Note gesetzt werden würde.
Das C erscheint in der selben Spalte wie das G: Diese beiden Noten werden gleichzeitig gespielt werden. Setzen Sie zu diesen beiden Noten noch ein g dazu, um den Akkord zu komplettieren.


Setzen Sie rechts neben diesen Akkord nochmals einen C-Dur Akkord, ebenfalls aus halben Noten. Damit ist der erste Takt fertig.
.

Tip :
    Statt die selben Noten noch einmal einzugeben, könne Sie den vorhandenen Akkord auch kopieren:
    - Markieren Sie den Akkord. Schalten Sie dazu in den Markiermodus und fahren Sie mit der Maus über den Akkord während Sie die linke Maustaste gedrückt halten.
    - Benutzen Sie den Menübefehl Bearbeiten/Kopieren oder die Tastenkombination Strg-C
    - Klicken Sie an die Stelle, an der die Kopie eingefügt werden soll. (In unserem Fall ist das rechts des Originals.)
    - Benutzen Sie den Menübefehl Bearbeiten/Einfügen oder die Tastenkombination Strg-V
    - Vergessen Sie bitte nicht, wieder in den Einfügemodus umzuschalten (das Icon mit Stift und Note im Werkzeugmenü)

    Setzen Sie im zweiten Takt nochmals den selben Akkord.
     
    Tip : Wenn Sie wie oben beschrieben Kopieren und Einfügen benutzt haben, brauchen Sie den Akkord nicht noch einmal zu kopieren.

    Setzen Sie nun einen A-Moll Akkord, bestehend aus den Noten A, C und E, in die zweite Hälfte des zweiten Takts, um auch diesen zu füllen.


    Der dritte Takt besteht aus einem F-Dur (A, C und F) und noch einem C-Dur wie im ersten Takt.


    In den vierten und letzten Takt setzen Sie zuerst ein D-Moll ausA, D und F.
    Wählen Sie nun viertel Noten  und setzen Sie zuerst ein G Akkord (G, B und D) und danach ein umgekehrtes G (B, D und G')
     

    Wenn Sie keinen Fehler gemacht haben, sollte es jetzt bei Ihnen etwa so aussehen:


    Lassen Sie das Stück abspielen  und hören Sie die Akkorde, die sie gerade eingegeben haben.


    (c) Myriad - Alle Rechte vorbehalten.