vorige Seite    Harmony Assistant    nächste Seite 
 

Einleitung
Produkte
Was ist neu ?
Lehrgang
Notation
Einleitung
Musiktheorie
Vorlagen
Seitenmodus
Gravurmodus
Ausrichten
Mehrfaches Markieren
Views
Targets
Bogen und Balken
Tabulaturen
Mehrstimmige Systeme
Color notation
Gregorianische Notation
Unterbrechungszeichen
Notenschlüssel
Tonart
Taktart
Dynamik
Tempo
Text/Karaoke
Freie Objeke
Text Erweiterte Anzeige
Schriftarten
Musik-Zeichensatz
Wiedergabe
Geräte/Scripts
Virtual Singer
Fragen/Antworten
Softwarelizenz
Technische Unterstützung


Das Symbol zeigt die neuen Eigenschaften in dieser Version.

 

Der Gravurmodus


Symbolabstandsmodi

Harmony Assistant bietet zwei verschiedene Modi für den Abstand zwischen Noten: der arithmetische und der Gravurmodus.
Diese Abstandsmodi sind unabhängig vom Anzeigemodus des Dokuments (Scroll- oder Seitenmodus).

Im arithmetischen Abstandsmodus werden Noten und Pausen durch einen Abstand getrennt, der proportional zu deren Dauer ist. Zum Beispiel ist der Abstand nach einer halben Note doppelt so groß wie nach einer Viertel.
Dies ist der einzige Modus, der in Harmony vor September 2001 verfügbar war.

Im Gravurmodus kann der Abstand zwischen den Symbolen frei eingestellt werden.
   
Arithmetischer Modus
Gravurmodus
Engraver mode
Arithmetic mode
Als Beispiel ist hier eine halbe und eine Reihe von kürzeren Noten im arithmetischen Modus dargestellt.
Wie man erkennen kann, ist nach der halben Note ein großer Freiraum, und die Sechzehntel sind stark zusammengedrückt.
Hier ist derselbe Takt im Gravurmodus. Der Abstand ist nicht proportional zur Notendauer. Die Darstellung ist schöner und die Abstände besser ausgeglichen.

Welchen Abstandsmodus Sie auch wählen, die Noten an derselben zeitlichen Position werden unter den Notensystemen gleich ausgerichtet.
Die Taktgrößen werden für alle Notensysteme entsprechend der kürzesten Note des Taktes berechnet.

Es kann einen Unterschied zwischen der berechneten Skala im Scroll- und Seitenmodus geben: im Scrollmodus werden alle Notensysteme angezeigt, also werden alle Notensysteme zur Berechnung der Taktgrößen herangezogen. Gregorianische und Schlagzeug-Notensysteme werden vom Gravurmodus nicht beeinflusst.
Im Seitenmodus werden nur die Notensysteme beachtet, die zum Druck ausgewählt wurden.
Es wird empfohlen, die Seiten im Seitenmodus anzupassen.

Den Abstandsmodus auswählen

Die Auswahl zwischen dem arithmetischen und dem Gravurmodus kann im "Partitur" Menü getroffen werden. Im selben Menü können Sie die Parameter für den Gravurmodus einstellen.
Sie können die Anzeigegrößen für die verschiedenen Notenlängen auswählen.
Die Einheit ist eine relative Größe einer Notenlänge entsprechend zu den anderen. Sie entspricht ungefähr dem Abstand zwischen den Noten in Pixeln, bei einem Zoom von 100%.

Anmerkung : Wenn der Gravurmodus eingeschaltet ist, wird ein <E> in der Titelleiste des Dokuments angezeigt.
 

Den Gravur-Abstandmodus einstellen

Sie können die Größe jeder Note in relativen Einheiten bestimmen:

  • Abstand nach einer ganzen oder längeren Note
  • Abstand nach einer halben Note
  • etc
  • Abstand nach einer 32tel oder kürzer.
  • Wenn Noten mit einer kurzen Dauer nicht verbunden sind kann ein zusätzlicher Abstand hinzugefügt werden, um sie zu trennen.
  • Vor jeder Note wird ein fester Abstand unabhängig von ihrer Dauer hinzugefügt
  • Wenn ein Vorzeichen angezeigt wird, wird ebenso ein zusätzlicher Abstand hinzugefügt.
  • Vorschlagsnoten (Appoggiatura oder Acciacatura) fügen ebenfalls einen zusätzlichen Abstand hinzu.
Wenn eine Note eingefügt wird kann die Software eine automatische optimale Taktbreite ermitteln und diese automatisch anwenden. Sie können die kleinst-mögliche Taktbreite und die größte definieren.
Sie können ebenso die Taktbreite für leere Takte angeben.
Wenn diese drei Werte identisch sind, werden alle Takte dieselbe Breite haben.

Auf der linken Seite dieses Dialogfensters können vordefinierte Parametersätze ausgewählt werden. Sie können Ihre eigenen hinzufügen.

Dokumente laden und erstellen

Wenn eine Datei (MIDI, TAB, KAR, ABC,...) importiert wird, ein neues Dokument von einer Vorlage erstellt wird oder eine Datei geladen wird, die mit einer früheren Version der Software erstellt wurde, wird der Abstandsmodus eingestellt, den Sie unter "Globale Einstellungen", "Öffnen" definiert haben.



(c) Myriad 2012 - Alle Rechte vorbehalten.